Menü Inhalt

Anfang

Wer wir sind

Von Anfang an mehr als ein Biohof

Der Wacholderhof liegt in einer reizvollen Landschaft mitten im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald in der Nähe von Murrhardt. Seit 1980 wird der Hof biologisch bewirtschaftet, seit 1986 ist der 40 Hektar große Betrieb Mitglied bei Bioland. Neben der Landwirtschaft versteht sich der Wacholderhof von Beginn an auch als Erlebnis- und Lernort für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Die pädagogische Arbeit wird getragen vom Wacholderhof e.V. Engagierte Menschen - vorwiegend aus der Bildungs- und Entwicklungszusammenarbeit, dem fairen Handel und der Umweltbewegung - haben diesen gemeinnützigen Verein 1979 gegründet. Seit über 25 Jahren gehört das pädagogische Angebot schon zum Programm: Kinderbauernhoftage, Schullandheime, naturpädagogische Aktionen wie Bachwanderungen, Waldexkursionen oder Pflegeeinsätze in im Naturschutz gehören dazu.

Jedes Jahr kommen viele Gruppen und Einzelpersonen auf den Wacholderhof, um Ökolandbau zu erleben, Erfahrungen mit Tieren zu machen und sich auf einen einfacheren Lebensstil einzulassen.

Hintergründe zur Entstehung des Vereins und dessen Leitbilder: unter "Geschichte und Selbstverständnis" und bei der Vorstellung des "Vereins"

 

Wer zurzeit den Hof betreut begleitet finden Sie unter "Menschen"

das Hofteam:

Hinweis: Klicken Sie auf ein Bild, um es in voller Größe zu sehen.


David Burkhardt, Hofleiter und Geschäftsführer des Vereins

Kathrin Munz und Linda Bek auf Pony Pipo - unsre diesjährigen FÖJlerinnen

 

die "Wacholderhof-Pädagogen":


David Burkhardt

 

Der Vereinsvorstand:


Christian Kuhn

Michael Lutz

Paul Schmidhäuser-

Tamara Zaum

 

 

Dekorationsbild
Dekorationsbild
Dekorationsbild